Grundsätze der FGM

Das Maß unserer Arbeit

Von maßgeschneiderten Mobilitätskonzepten zur zielorientierten, kostengünstigen und vor allem nachhaltigen Lösung anstehender Verkehrsprobleme.

Die Mobilitätskonzepte der Forschungsgesellschaft Mobilität setzen sowohl auf technische als auch auf organisatorische und kommunikative Maßnahmen.

Im Zentrum steht immer das menschliche Verhalten.       Die Forschungsgesellschaft Mobilität entwickelt beispielsweise bei einer Betriebsansiedlung Verkehrsmaßnahmen für Auto, Rad, Fuß und Öffentlichen Verkehr, gleichzeitig werden maßgeschneiderte Mobilitätsangebote für jeden Mitarbeiter und jede Mitarbeiterin erarbeitet.

An Schulen plant die Forschungsgesellschaft Mobilität Verbesserungen des schulischen Umfelds und arbeitet dabei direkt mit SchülerInnen, Eltern und LehrerInnen zusammen. Darüber hinaus entwickelt die FGM Lösungen für Veranstaltungen, aber auch für Wohnsiedlungen und Gemeinden.

News

Neue Veröffentlichung: Handbuch „Mobilität im Alter“
Die Veröffentlichung des Handbuchs „Mobilität im Alter“ im Auftrag des Bundesministeriums für Verkehr, Innovation und Technik soll EntscheidungsträgerInnen, PlannerInnen und InteressensvertreterInnen als Grundlage dienen, um sich der Grundbedürfnisse von SeniorInnen bewusst zu werden und geeignete Angebote zu schaffen.

mehr

Neue Veröffentlichung: Handbuch „Mobilität im Alter“
Nachhaltige urbane Mobilitätspläne – Training!
Engagieren Sie sich als Mobilitätsexperte/in, Verkehrsplaner/in oder Consultant für die Förderung einer nachhaltigen Mobilität in Städten? Möchten Sie mehr über nachhaltige urbane Mobilitätspläne (SUMP) sowie über die ADVANCE-Methode erfahren?
mehr

Nachhaltige urbane Mobilitätspläne – Training!